Home
Fotoalbum
Kontakt
Links
Sitemap
Impressum

Pressemitteilung 5

Versmolder Reitertage sind gestartet

Der Wetterbericht lässt den Reitverein Versmold optimistisch in die Zukunft schauen. Für Samstag und Sonntag ist Sonnenschein mit einem lauen Lüftchen vorhergesagt. Beste Voraussetzungen also für die Versmolder Reitertage, die am Wochenende nochmals richtig durchstarten. Knapp 70 Prüfungen warten an beiden Tagen auf Aktive und Zuschauer.

Jeweils ab 8 Uhr geht es auf den fünf Prüfungsplätzen rund. Highlights sind am Sonntag unter anderem die NRW-Childrens Trophy mit der Entscheidung ab 12.15 Uhr und natürlich der Große Preis der Firma Kraftverkehr Nagel, der um 15.45 Uhr beginnt.

Aber auch die zahlreichen Mannschaftswettbewerbe stehen am Samstag und Sonntag auf dem Programm, ebenso wie die Prüfungen für die jüngsten Teilnehmer. Die Zuschauer dürfen sich auf spannenden Sport und beste Unterhaltung freuen. Am Sonntagmorgen steht zudem wieder das große Schlemmerfrühstück auf dem Programm.

Die ersten Sieger sind in Versmold bereits gekürt. Das Pilotprojekt, die S-Dressur auf Trense dominierte eine Reiterin aus Finnland. Emma Kanerva, Teilnehmerin der Weltreiterspiele im vergangenen Jahr in Kentucky und Bereiterin im Stall von Hubertus Schmidt in der Nähe von Paderborn, siegte mit Fiaro Lacendos und belegte mit Sini Santos RF Platz zwei. Für ihr besonders „pferdegerechtes Abreiten“ wurde Emma Kanerva zudem mit dem XENOPHON-Sonderehrenpreis bedacht, die Auszeichnung nahm die zweite Vorsitzendes des Vereins, Susanne Miesner aus Warendorf, vor.

Im Parcours traten die vierbeinigen Nachwuchstalente an. Hier konnte sich Emil Orban vom gastgebenden Verein bereits bestens in Szene setzen.

Der Eintritt zu den Versmolder Reitertagen auf dem Gelände Auf dem Sande am Füchtorfer Weg ist frei, Parkgebühren werden ebenfalls nicht erhoben. Aktuelle Informationen gibt es jederzeit unter www.reitertage-versmold.de

Reitverein Versmold | info@servicebuero-jennissen.de